Der Luther-Follower

Reformation ändert was. Gleich zu Beginn des Reformationsjahres hat sich für Nils Novak aus Magdeburg so einiges geändert; 2017 begann mit seinem 18. Geburtstag. Die Startbedingungen für den Reformationsreporter könnten kaum besser sein. Im Landesverband Sachsen-Anhalt des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) macht Nils sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) digital. Seine Aufgabe wird eine echte Herausforderung, er ist nämlich der erste auf dem Posten. Passt doch – zum Reformaionsjubiläum und dessen Prinzip, zu gestalten.

Bis zum Sommer 2017 wird sich Nils in Sachsen-Anhalt als Luther-Follower an die Fersen des Jubiläums heften, via YouTube in seinem Kanal „NilsReports“ Geschichten in eigene Worte fassen oder auf Instagram zeigen. „Mensch, Martin!“ bekommt es auch mit dem Refo-Reporter zu tun. Soviel sei verraten: Nils gehört keiner Kirche an, den reformatorischen Wert, sich gesellschaftlich zu engagieren, setzt er trotzdem um. Als Schiedsrichter sorgt er zum Beispiel auf dem Fußballplatz dafür, dass es gerecht zugeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s